(ohne Titel)

Und eines Morgens wacht man auf
und der Schwermut,
der einen seit einer Woche oder zwei plagt
ist weg.

Man steht auf,
wäscht Geschirr ab,
räumt auf,
zieht sich schön an,
voller Energie
und Leichtigkeit.

Hallelujah.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.