Hoffnung

„Ich habe erleben müssen, wie zerstörerisch Hoffnung sein kann.“ , sagt Jan Phillip Reemtsma. Auf den ersten Blick wirkt diese Aussage widersprüchlich; im allgemeinen Verständnis gilt die Hoffnung als positive, gar lebenswichtige Kraft, die den Menschen nützt, nicht schadet. Was Reemtsma erlebt hat, ist extrem, dennoch scheint in seinem Verständnis von Hoffnung eine Wahrheit zu stecken, die auch Durchschnittsmenschen betrifft. Mich jedenfalls. Ich verspüre wieder Hoffnung dieser Tage; sie pusht mich ganz nach oben, es geht mir glänzend, und dann habe ich wieder Zweifel – oder ist es ein Flash von Realismus? Ausgeleiert wie ein Gummiband, das ständige hin und her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.