Bürgersteigsbegegnungen

Junge Menschen beleben einen unheimlich. Nach einer Stunde mit meinem Nachhilfeschüler (Themen: Darwin, Homophobie, Summenformel der Photosynthese, Frauen quatschen immer alles tot) guter Laune und definitiv nicht mehr im Keller, sondern im ersten Stock, nach Hause gefahren. Auf Höhe des Plus-Marktes fallen mir zwei Jungs auf – Azubis, vielleicht siebzehn oder achtzehn, der eine in blauer Arbeitshose. Beide extrem gut drauf, vielleicht haben sie gerade eine Prüfung bestanden. Party! ruft der andere und streckt die Arme in die Luft. Bis ich eingeparkt und ausgestiegen bin, haben sie mich eingeholt. Wir gehen aneinander vorbei, und ich lächle ein wenig, weil ich guter Dinge und guter Laune bin.
Sagt der eine zu mir: „du hast aber schöne Brüste!“

Das hat mich dann doch sehr amüsiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.