Offener Brief an Jings.

Früher, als ich noch jung war und als es noch keine Mobiltelefone gab, habe ich manchmal Botschaften mit Kreide auf den Asphalt geschrieben.

Verena – hatte schon nach der 4. Schluß und bin heim.

zum Beispiel. Oder:

Lieber Peter, wir sind schon vorgegangen ins Café Neumann. Kommst du nach?

Ich habe ein wenig Schwierigkeiten, jemand zu erreichen, der hier oft kommentiert: Jings. Jings verweigert mir leider bislang seine eMail-Adresse. Ich würde ihm auch ganz altmodisch einen Brief per Post schreiben, weiß aber nicht, ob ihn das nicht vielleicht in Verlegenheit bringt. Deshalb:

Jings! eMail oder Post?
Grüße, fragmente.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.