on beauty

Bitchy Jones denkt über Schönheit nach: couples are of similar relative attractiveness. Most of the world works like this. Nun ordnet Bitchy Jones sich selbst als eher unscheinbar ein, während ihre beiden (!) Lover äußerst attraktiv sind. In diesem Zusammenhang beschreibt sie ein Gefühl von Verunsicherung, das ich nur allzu gut kenne. Als dieser Mann mir am Bahnsteig entgegen kam, dachte ich: oh scheiße, fragmente, das ist eine Nummer zu groß für dich. Gleichzeitig war ich geflutet von Begierde: ihn auszuziehen, meine Hände über seiner nackten Haut wandern zu lassen, ihn zu riechen, ihn zu schmecken, in ihn hineinzukriechen. Wunsch und Wirklichkeit, ein Drahtseil dazuwischen, der Wind in meinen Haaren, dann der Absturz.
Bei Bitchy geht es gut aus: I’m very lucky. And I built all my luck myself.

Gewitter.

„Wenn man einen Nagel irgendwo reinhaut und ihn dann wieder rauszieht, bleibt trotzdem ein Loch zurück.“

Der Zusammenhang zwischen Milchpreis und Lebensqualität der Milchkühe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.